AGB

____

  1. Die Kursgebühr entnehmen Sie bitte der aktuell gültigen Preisliste. Brauchen Sie eine Anmeldebestätigung für den Kurs oder ein Zimmer, ist vorher die komplette Kursgebühr zu entrichten. Vor Zahlungseingang auf unserem Konto kann keine Bescheinigung jeglicher Art ausgegeben werden. Bei nicht rechtzeitiger Bezahlung hat der Teilnehmer kein Recht auf Reservierung. Bankspesen trägt der Teilnehmer.
  2. Am Ende des Kurses wird bei regelmäßiger Teilnahme (80% Anwesenheitspflicht) im Falle des Bestehens des Abschlusstests ein benotetes Zertifikat oder eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.
  3. Die Sprachkursbuchung erfolgt anhand eines Beratungsgesprächs und eines qualitativ hochwertigen Einstufungstests. Sie haben kein Recht auf einen Lehrer Ihrer Wahl. Auch ist es möglich, dass Sie während Ihrer Kurszeit im Teamteaching unterrichtet werden.
  4. Bei Rücktritt eines Kursteilnehmers 4 Wochen vor Kursbeginn von seiner Anmeldung  werden bereits geleistete Zahlungen bis auf eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des gezahlten Betrags zurückerstattet. Bei Rücktritt 14 Tage vor Kursbeginn werden 30% der Gebühren einbehalten, 7 Tage vor Kursbeginn 50% und nach Kursbeginn 100% der Gebühren. Achtung, Bei der Bewerbung um ein Visum senden wir Ihnen eine Offizielle Bestätigung für Ihren Kurs. Daher benötigen wir eine Originalbescheinigung der Ablehnung des Visums von der Botschaft. Die Anmeldegebühr von 80 €, die im Kurspreis inklusive ist, wird nicht zurückerstattet.
  5. Sollten Sie verhindert sein und daher nicht länger an unseren Kursen teilnehmen können oder Ihre Anreise absolut unmöglich ist, können Sie beim nächsten Kursbeginn oder auch in einen laufenden Kurs später einsteigen. Auch eine Unterbrechung ist möglich, jedoch können Ihnen kein Platz im Folgekurs oder die gleichen Inhalte garantiert werden. Sie können gebuchten Sprachkurs zu einem anderen Termin flexibel beginnen.
  6. Durch den Teilnehmer entstandene Fehlzeiten können nachgeholt werden, wenn es die Kursorganisation und die Teilnehmerzahl zulässt.
  7. Muss ein Teilnehmer seinen Kurs vorzeitig abbrechen oder beenden, hat er keinen Anspruch auf die Rückzahlung der Kursgebühr. Er hat die Möglichkeit seine verbleibende Kurszeit an andere Teilnehmer zu verkaufen.
  8. Angegebene Kurszeiten können aus organisatorisch notwendigen Gründen auch während eines laufenden Kurses verändert werden.
  9. Falls der Kurs aus organisatorischen Gründen nicht zustande kommt, erhalten alle Teilnehmer ihre Kursgebühr zurück. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. DeutschCafé haftet nicht für den Ausfall seiner Leistungen durch höhere Gewalt oder aus sonstigen Gründen, die das Institut nicht zu vertreten hat.
  10. Visa und dafür erteilte Bescheinigungen: Wir geben nur Bestätigungen von Kursbuchungen bei vollständiger Bezahlung der Kurse. Falls kein Visum erteilt wird, benötigen wir den schriftlichen Bescheid der Botschaft und behalten eine Bearbeitungsgebühr von 30 Prozent der Kursgebühr.
  11. Feiertagsregelung: Für alle Kurse gilt, dass an den nachfolgend genannten Feiertagen kein Unterricht stattfindet: Dreikönigstag, Rosenmontag, Karfreitag, Ostermontag, Maifeiertag, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Fronleichnam, Nationalfeiertag, Allerheiligen. Die Kursgebühren und das Datum des Kursendes werden von den Feiertagen nicht beeinflusst.
  12. An Feiertagen, die auf einen Dienstag und  Donnerstag fallen, findet am vorherigen Montag und am folgenden Freitag kein Unterricht statt. Die Kursstunden des Montags bzw. Freitags werden zusätzlich zum laufenden Kurs nachgeholt.
  13. Die Kursgebühr schließt keinen Versicherungsschutz ein.
  14. Unterricht in Gruppen: Die Mindestteilnehmerzahl für Intensivkurse mit 20 Unterrichtseinheiten beträgt 4 Personen. Bei 3 Personen reduziert sich die Zahl der Unterrichtseinheiten auf 3 statt 4 UE täglich. Bei 2 Personen reduziert sich die Zahl der UE auf 2 statt 4 UE täglich. Bei Kursen mit 25 UE reduziert sich die Zahl der UE bei 3 Personen auf 4 UE und bei 2 Personen auf 3 UE täglich. Gegen Zahlung eines entsprechenden Aufpreises wird die Gesamtstundenzahl unterrichtet.
  15. In den Weihnachtsferien ist unterrichtsfreie Zeit.
  16. Sollte eine Unterkunft über unsere Sprachschule gebucht worden sein, so ist diese Buchung verbindlich und die Miete muss, auch bei Kursabsage, bezahlt werden. Ein Rücktritt ist nur möglich, falls der Kursteilnehmer einen anderen Mieter für die Dauer findet.
  17. Gerichtsstand ist Freiburg.